grundstein
headertopright
architektur leistungen ausstellungen publikationen buero

The Pigeonry - eine Einladung ins Schlaraffenland

The Pigeonry - eine Einladung ins Schlaraffenland

Foto © L'equipe de Taubenkobel



The Pigeonry - eine Einladung ins Schlaraffenland

Foto © L'equipe de Taubenkobel;



The Pigeonry - eine Einladung ins Schlaraffenland

Foto © L'equipe de Taubenkobel





The Pigeonry
Taubenkobel
eine Einladung ins Schlaraffenland

eine interaktive Installation im öffentlichen Raum im Rahmen von SOHO IN OTTAKRING 2006

L'equipe de Taubenkobel
Idée et conception: Barbara Philipp
Chef de cuisine: Michael Wildmann
Chef de redaction: Birgit Beermann
La chasseuse: Bahar Naghibi
Constructrice de barrière: Rosi Lebzeltern
Responsable économique: Ernst Hartl
Guide de Finesse: Irene Prieler

Biofreilandtauben** werden in unserem Taubenkobel, einer schicken Tafel in der Grundsteingasse, zum Verzehr angeboten, nachdem sie von uns auf dem heimischen Terrain des Brunnenmarktes gejagt, gefangen, geschlachtet, handgerupft und nach den besten Rezepten zubereitet wurden.
Ein Garcon verliest die Name der geladenen Gäste und erteilt den Zutritt an jene Personen, deren Namenskärtchen sich auf dem Tisch befinden.
Der Bauzaun umgibt die kulinarische Insel der Seligen, auf der man autonom dem Problem der Taubenüberfütterung in unseren Breiten begegnet.
Wir freuen uns Sie zu dieser heimischen Delikatesse laden zu dürfen!
Feiern Sie mit uns die Vermarktung hausgemachter Problemlösungen.

** Die Biofreilandtaube:
lebt frei und eigenbestimmt in der Stadt oder auf dem Lande.
Ihre Nahrungsquellen sucht sie sich selbst und kann daher als biologisch im Sinne der natürlichen Selektion betrachtet werden.